Heute war ein Tag, 

Da hilft nur der Satz: Und wenn sie dich dann anlächelt ist alles vergessen.

Manchmal kommt man als Mama an den Punkt, an dem man nicht weiter weiß. Ich hatte diesen heute. Keine Ahnung was meiner Kleinen heute gefehlt hat. Stillen nicht geholfen. Tragen nicht geholfen. Reden nicht, singen nicht, egal was ich probiert habe nichts hat sie aus ihrem Schrei- Dings rausgeholt.

Ich habe heute auch beschlossen sie bei einem Osteophaten vorzustellen. Ich möchte kein perfektes Kind, aber ein gesundes. Und ihre Haltung, wenn man das in dem Alter schon sagen kann, finde ich nicht richtig. Oder normal.

Ich möchte ja auch nur, das sie es gut hat, und es ihr auch gut geht. Somit ruf ich morgen mal bei einer an, und frag ob wir denn vorbei kommen können.

Morgen wollten wir eigentlich weg fahren. Nun hatte ich heute einen Brief von Flensburg im Briefkasten. Rückrufaktion meines Autos. Vorderradaufhängung, könnte nicht richtig angezogen sein.

Also kümmern wir uns morgen erst mal ums Auto, und schauen dann, ob es noch reicht mit dem Wegfahren. Und dann wird schon alles werden.

Und mit Mausi wird das auch noch alles werden.

Morgen ist ein neuer Tag, und wir werden sehen was der uns bringt. Krass finde ich, wie schnell die Zeit immer rum geht. Da stehe ich auf gegen halb acht und ratz fatz ist es 10 Uhr oder so.

Bisschen stillen bisschen liegen, bisschen hier und da und Schwupps ist der Morgen rum.