Der Fahrradhersteller Merida ruft Carbongabeln zurück, die im Modelljahr 2017 in einigen MERIDA SCULTURA verbaut wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, genügen die betroffenen Gabeln mit Carbonschaft den Belastungsanforderungen nicht. Im intensiven Einsatz kann es unterhalb der Vorbauklemmung oder unter den Spacern zur Rissentwicklung bis hin zum vollständigen Bruch kommen. Um die Sicherheit der Kunden zu gewährleisten, wurde nun ein kompletter vorsorglicher Rückruf der betroffenen Gabeln eingeleitet.

banner-mailing-scultura-gabeln-illu-300x123

Betroffen sind Carbongabeln, verbaut in MERIDA SCULTURA CF2 des Modelljahres 2017:

SCULTURA 5000
SCULTURA DISC 6000
SCULTURA DISC 5000
außerdem im Alu-Modell SCULTURA DISC 500

Die entsprechenden 2018er Modelle sind nach Unternehmensangaben nicht betroffen.

Quelle: hier