Kinder vertrauensvoll und entspannt begleiten.

„Eure Alltag ist ihre Kindheit.“

Einen Satz der sich mit eingeprägt hat.

Kinder sind Kinder, keine kleinen Erwachsene, für die sie gehalten werden.

Susanne Mierau beschreibt in ihrem Buch:

Was brauchen Kinder nach ihrem ersten Geburtstag. Bindungsorientierte Elternschaft geht hier erst richtig los.

Schwangerschaft und Babyzeit, bis zum ersten Jahr, bilden das Fundament. Jetzt werden die Säulen ausgebildet.

Dazu gehören:
Erholsamer Schlaf
Gesunde Ernährung
Sprache und Kommunikation

Insgesamt sind es sieben Säulen auf denen das Gebilde Leben ruht.

Die Autorin beschreibt jede Säule ausführlich und jeweils am Ende des Kapitels befindet sich eine Art Zusammenfassung:

Zehn Anregungen für z.B. einen guten Schlaf.
Oder auch zehn Tipps, Gedanken …

Geborgene Kindheit – Kinder sind wichtig zu nehmen

Kinder Ernst nehmen ist wichtig. Sie haben Ängste und Bedürfnisse genau wie Erwachsene. Sie sollten aussprechen dürfen was sie denken und Wünsche äußern dürfen.

Viele Erwachsene sind im strengen Regiment aufgewachsen, und die Schmerzen, Scham und Demütigungen, die sie als Kind erleidet haben, sind immer noch tief verwurzelt, aber anstatt etwas zu ändern, geben viele diese Schmerzen, diese Scham und die Demütigungen weiter.

Geborgene Kindheit durchbricht den Kreislauf

Diese Buch trägt dazu bei, aus dem Kreislauf auszubrechen und unseren Kindern eine schöne freie Kindheit zu ermöglichen.
Mit Einfühlungsvermögen beschreibt sie aus Sicht der Kinder wie es ist, wenn Spielsachen geteilt werden müssen, oder Dinge gemacht werden müssen.

Für Kinder ist es wichtig, entspannte Erwachsene zu haben.
Sie lernen von ihren Eltern. Wenn diese auf sich achten, lernen die Kinder das auch.

Geborgene Kindheit bedeutet Kindern zu vertrauen.

Ein wichtiger Punkt ist, den Kinder zu vertrauen, sie kommen mit all dem was sie fürs Leben brauchen auf die Welt. Um sich in der Gesellschaft zurecht zu finden, dafür sind die Eltern da. Ihnen zu helfen, oder noch besser sie zu begleiten.

Ein Nein, von einem Kind hat das selbe Gewicht, wie das Nein eines Erwachsenen!

 

Geborgene Kindheit – mein Fazit

Mir hat das Buch gut gefallen, für Eltern die den bedürfnissorientierten Weg gehen möchten sicherlich eine Bereicherung auf ihrem doch nicht ganz einfachen Weg.

Nach dem Lesen bereitete sich ein wohliges Gefühl in mir aus. Eine Liebesbotschaft an unsere Kinder.