Carbenie´s World

Mein Leben

Geborgen wachsen – Susanne Mierau

In meiner fast unstillbaren Gier nach Bücher, die mich auf dem Weg der Elternschaft begleiten, bin ich auf das Buch von Susanne Mierau gestoßen.

Geborgen wachsen.image

Besonders Gefallen hat mir an diesem Buch, dass die Autorin viele Wege aufzeigt, das es nicht DEN einen richtigen Weg gibt, sondern das es viele Wege gibt, Kinder zu selbstständigen Menschen zu erziehen.

Das Buch unterstützt werdende Eltern in vielen Fragen.

Es wird auf viele Themen kurz eingegangen, allerdings nicht sehr tief. Was auf der einen Seite gut ist, aber mir für nähere Informationen doch zu oberflächlich war.

Nach dem ich das Buch gelesen hatte, blieb ein positiver Eindruck zurück. Wie als hätte mich jemand an die Hand genommen und ein Stück begleitet.

Das Buch nimmt einem die Angst etwas falsch zu machen, denn das ist ganz natürlich.

Von der Entstehung im Mutterleib bis zur Geburt und darüber hinaus, wird unterstützend begleitet, was für eine gute und sichere Bindung getan werden kann. Wie Situationen gemeistert werden können.

Ein großes Thema ist die Bindung, die natürlich beim geborgen wachsen an erster Stelle stehen muss. Auch das es manchmal eben nicht anders geht, als wie es passiert ist.

das Buch reiht sich nahtlos zu den anderen Büchern ein, ob

Mein Baby entdeckt sich und die Welt oder

Ein Baby will getragen sein

auch dieses Buch trägt dazu bei, dass Babys hoffentlich nicht mehr schreien gelassen werden, oder eben als „Sache“ angesehen werden. Denn eines finde ich ganz wichtig.

Auch ein Baby ist ein Mensch, mit Bedürfnissen und mit Gefühlen. Es liegt an den Eltern auf die Signale zu achten und ihrem Baby etwas Gutes zu tun.

Ein schönes Buch, welches einen groben Überblick liefert, wer mehr ins Detail gehen möchte und zu den Themen einen tieferen Einblick wünscht, wird diesen hier allerdings nicht finden.

Das Buch ist super um verzweifelten Eltern wieder eine Richtung vorgeben zu können. Nämlich höre auf dein Herz und deinen Bauch. Es kann trösten und als Trostspender dienen.

Ich möchte das Buch sehr, habe es gerne gelesen und für mich einiges herausziehen können. So dass das Leben etwas entspannter werden kann.

 

 

 

 

 

Vorheriger Beitrag

Geborgen wachsen – Susanne Mierau

Nächster Beitrag

Herzlich gelacht habe ich…

Deine Meinung interessiert mich

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén