Carbenie´s World

Mein Leben

20. Woche und einen Tag

Da öffnete ich heute die Baby Tracker App und siehe da, unser Mäuschen ist doch tatsächlich schon 20 Wochen als und einen Tag.

Nachdem ich öfters die stillzeiten notierte, war ich überrascht dass mein kleines Mäuschen jede zwei Stunden kommt zum futtern.

Zum Glück nur über den Tag und in der Nacht alle vier Stunden.

Aber das nur so nebenbei. Eigentlich wollte ich von unserem Urlaub erzählen.

Eine Fahrt von 690 km mit unserem kleinen Mäuschen ist fast zu gut um sie hinten anzu hängen somit gibt’s nen neuen Beitrag.

Was nicht fehlen darf: was kann unser Mäuschen Neues?

Hmm mal überlegen. Eine Woche Oma und sie steht wieder mit der selbst Beschäftigung am Anfang.

Natürlich arbeiten wir daran und es wird auch schon wieder besser.

Die ersten zwei Tage „allein“ zuhause wären wir nur am hätscheln und tätscheln.

Neues kann sie nicht, weder hat sie über Nacht das sitzen erlernt noch kann sie sich auf den Bauch drehen.

Aber sie findet Gefallen an Taschentuch Päckchen. Die gibt sie immer wieder von einer Hand und die andere. 

Ok eigentlich müsste ich schreiben, sie klaut es der einen Hand.

Sie hält die Packung in der einen Hand, die andere Hand kommt dazu und rupft er der einen Hand aus den Fingern.

Aber ganz toll, das geht immer hin und her, bis es runter fällt und dann wird gebrüllt.

Ansonsten wären wir gestern bei einer Familien Feier. Und haben Komplimente für unsere kleine eingesammelt. Wie niedlich, goldig, süß und schnuckelig sie doch ist. 

Das hört man doch als Mama gern 

Vorheriger Beitrag

Buch: Mauerblümchen von Bea Lange

Nächster Beitrag

Noch 35 km bis München…

Deine Meinung interessiert mich

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén