Carbenie´s World

Mein Leben

16. Woche mit Mausi 

Seit drei Tagen schläft unsere Mausi sehr unruhig. Egal bei welchem Geräusch, schreckt sie hoch und vor allem, sie weint und heult in einer Lautstärke, wenn sie aufwacht, wie als würde ihr was weh tun.

Aber auch das geht vorbei. Letzte Woche hatten wir ganz schön viel getan. Ein Tag im Bräuni mit meiner Freundin und ihren zwei Kinder, das war ein Spaß. Und unproblematischer als gedacht. 

Am Mittwoch waren wieder Oma besuchen, Opa war auch da. Bevor wir in Urlaub fahren. Und dann noch einen Tag bei meiner Cousine, mit ihrer kleinen, sie ist jetzt zwar schon 10 Monate alt, aber es war super die kleine zu sehen. Und ich freue mich auch schon, wenn unsere Mausi soweit ist, das sie sich auf den Bauch drehen kann, oder dann zum krabbeln anfängt. Aber immer langsam, ich werde mich nicht in die Massen der Vergleichsmütter einreihen. Und vor allem diese mein Kind kann schon das und das. Lassen wir einfach mal weg.

Mausi kullert sich jetzt auf ihre Lieblingsseite, wenn man ihren Namen ruft, dreht sie sich zum Rufer hin. Die Arme lösen sich mehr und mehr aus der Verkrampfung, außer wenn sie in ungewohnter Umgebung ist, dann verkrampft sie ihre Arme wieder vor der Brust.

Die Beinchen sind immer öfters ran gezogen. Wobei ich gelesen habe, dass sie das schon von Geburt an machen. Naja meine nicht. 😊

Sie benutzt auch das Beine ran ziehen zum drehen. Sieht voll lustig aus.

Im Moment lese ich etwas von Emmi Pickler.

Ihre Ansätze finde ich sehr interessant, irgendwie hat mir sowas noch gefehlt, überall steht ich soll mit der kleinen Übungen machen und hier bewegen und so. Aber ich versteh nich warum. Die bewegt sich doch selbst schon so viel. Warum soll ich da Übungen machen. 

Das mit auf dem Bauch drehen. Hab ich mit ner Freundin auch schon gesprochen, sie hatte ihre auch nicht auf den Bauch gedreht und siehe da. Sie sind auch groß geworden. Ihr Arzt hatte damals prophezeit, aus dem Kind wird sonst nichts. Wegen der Muskulatur und so.

Vorheriger Beitrag

Unsere Kleine 15 Wochen alt

Nächster Beitrag

Kleine Maus schon ganz gross

  1. Schön zu hören das es so gut voran geht 🙂
    Vielleicht schreit sie das eine oder andere mal auf, weil sie bauchweh bekommt, vielleicht kommen die Dreimonatskoliken langsam….. 🙁

Deine Meinung interessiert mich

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén