Heute gehen wir einkaufen. Das erste mal shoppen im Bräuni.

Nachdem Lebensmittel einkaufen nicht ganz so prickelnd sich gestaltete. Allerdings macht das auch kein Spaß, wenn man Hunger hat, würde meine Maus jetzt einwerfen. 

Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt. Und freuen uns raus zu kommen. 

Nun zur kleinen Maus. So richtig realisieren kann ich es immer noch nicht. Da ist jetzt ein kleiner Mensch neben mir im Bett. Uns sie ist so süß. 

Gestern hat sie wieder sehr lang mittags geschlafen. Und nachdem sie aufwachte, weinte sie bitterlich und konnte sich gar nicht beruhigen. Sowas hatte ich bis dahin noch nicht erlebt.

Geschaukelt, gelaufen, sie schrie aus vollem Halse, ich hatte schon bedenken, das sie noch genügend Luft bekommt.

Meine erste Reaktion dann, erst mal anlegen, vielleicht war das jetzt einfach zu lange und sie hatte mächtig Hunger.

Blitzhunger wie ich es getauft hab.

Natürlich war sie so in Rage, dass sie erst mal gar nichts wollte. Also weiter versuchen beruhigen. Papa in die Hand drücken. Und dann hätten wir es geschafft, zumindest nahm die Lautstärke ab und sie lies sich anlegen.

Mit einem gewaltige Zug leerte sie die eine Seite innerhalb fünf oder zehn Minuten.

Danach war sie wieder umgänglicher. 

Morgen ist der Termin bei der Osteophatin.

Übermorgen gehen wir Oma und Opa besuchen.

Eigentlich eher mal Auto Grundreinigen, und das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

So sehen meine Eltern die kleine wieder und ich hab Aufpasser während dem Putzen.