Süssstoffe in der Schwangerschaft machen Kinder dick

(Zentrum der Gesundheit) – Der tägliche Verzehr von künstlichen Süssstoffen in der Schwangerschaft führt dazu, dass die Kinder im späteren Leben eindeutig eher zu Übergewicht neigen als Kinder von Müttern, die während der Schwangerschaft keine Süssstoffe zu sich nahmen. Süssstoffe sind also nicht nur für die Frau ungünstig, sondern auch für ihr ungeborenes Kind und sollten in der Schwangerschaft besser nicht verwendet werden.

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/suessstoff-schwangerschaft-dicke-kinder16060245.html#ixzz4Cz9nEjif

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/suessstoff-schwangerschaft-dicke-kinder16060245.html

Ich bin mir nicht sicher, ob ich darüber schon geschrieben habe.

Aber zufällig, wie das einfach so ist bei mir, habe ich einen Artikel darüber gefunden. Das es wohl nun auch Studien geben soll, wie Süssstoffe auf eine Schwangerschaft wirken, ist neu.

Aber auch ich habe gedacht, nehme ich nicht soviel Zucker zu mir, da ich durch meine Übelkeit immer am Bonbons lutschen war. Und dann im Nachhinein findet man heraus, das es genau der Fehler war.

Nagut, egal, man kann nicht auf alles achten und auch nicht alles wissen. Somit

lass ich es gut sein. Mausi ist schon wieder am Weinen. 🙂 Die Mama Pflicht ruft.