Nun ist es soweit, Papa muss wieder arbeiten.

Und Mama ist nun das erste Mal allein mit Mausi für länger zu Hause. Eigentlich geht es ja ganz gut, allerdings, möchte Mausi immer dann an die Brust, wenn Mama zum Beispiel Hunger hat.

Also ran an die Brust, und man hofft und denkt, ja schläft ja gleich ein, was sie dann auch tut, aber sobald ich mich bewege, Zack Augen auf, und wie warum gehst du weg.

Geschrei…

Ok dann geht der Blick in die Windel. Ja wir wickeln nun doch, oder noch immer. Ich wollte windelfrei praktizieren, fühle mich allerdings noch nicht wirklich in der Lage dafür.

Zuerst konnte ich nicht laufen, was das ganze eben erschwert hatte. Nun nehme ich ab und zu Stoffwindeln, aber sobald die mal ne Stunde oder eigentlich sind es nur 15 min dran ist. Ist sie auch schon völlig vollgepipiet.

Komplett alles durchweicht. Was mich wieder zu den Einwegwindeln bringt. Natürlich muss sich das Ganze erst mal noch einspielen. Das ist mir schon klar.

Wenn allerdings wie von gestern auf Heute in der Nacht, Mausi nur noch trinken möchte, dann alles wieder ausspuckt, und trotzdem weiter trinken möchte. Sich absolut nicht beruhigen lässt, obwohl sie getrunken hat. Und Mama völlig fertig, da irgendwie schon hundemüde, im Bett sitzt mit Mausi auf dem Arm, diese dann glücklich und zufrieden auf dem Arm einschläft.

Und wer hätte es gedacht, nachdem mir mein Arm beinahe abgefallen wäre, (natürlich tut er das nicht-gefühlt halt) ich Mausi nun weggelegten wollte. Sie doch tatsächlich wieder die Augen aufmacht und mich anschaut, warum ich es wagte sie denn jetzt wieder hinzulegen, sie hätte doch so gut geschlafen.

Nun nochmal zurück zu Windelfrei, ich hab mir das ja in den Kopf gesetzt und ich möchte das auch ausprobieren.

Nur scheitere ich schon am Frühstück für mich zu machen. Das möchte ich erst mal noch in Griff bekommen. Natürlich ist jedes Baby anders, und ich kann auch verstehen, das es einfach Mama nun braucht. Das sie evolutionsbedingt auch nicht gerne abgelegt wird und das er ja irgendwie damals (wohl gemerkt in der Steinzeit) auch fatal war, wenn man abgelegt wurde.

Das mag ja alles stimmen, und es hilft mir auch meine kleine besser zu verstehen. Aber kann ich denn nicht mal in Ruhe aufs Klo?

Aber natürlich liebe ich meine Tocher, und ich bin so glücklich das sie endlich bei uns ist. Nur über so ne Stunde am Tag, für mich…