Nachdem es mir immer noch nicht besser geht, am Montag waren wir im Krankenhaus, Verdacht auf Thrombose. Fünf Stunden im Bakterien vieren und Keimen Bruthaus geht es Mausi trotzdem noch gut. Eigentlich bin ich keine die unter Bakterien Phobie leidet, aber mit nem zwei Wochen alten Baby, das hat mich fertig gemacht.

Nun gut es wurde eine Thrombose gefunden, und nun nach dem ich gestern festgestellt hatte, das die spritzen die ich bekommen habe bis Sonntag nur reichen, Sitz ich nun beim Arzt wären mein Schatzi mit der Mausi um Kinderwagen den ersten Ausflug machen. 

Leider bin ich immer noch furchtbar  zu Fuß unterwegs. Aber ich hoffe das es nun, nachdem ich meine Ärzte Phobie überwunden habe, viel besser wird.

Ich mag keine Ärzte die verschreiben immer so viele Hämmer, die mein Körper kaum verkraftet.

Was für andere eine volle Dosis ist, da reicht bei mir ein Drittel davon.

Nun Sitz ich um Wartezimmer, aber vier Leute sind schon weg. Das heißt wenn zwei bei meiner Ärztin waren kommt noch einer oder eine und dann komm ich dran.

Hoffentlich. 

Hier ist die Hölle los, soviel Geschrei und Gerede, bin ich gar nicht mehr gewöhnt.