Carbenie´s World

Mein Leben

Monat: Dezember 2015

Zehn Wunderwaffen zum Abnehmen

Zehn Wunderwaffen zum Abnehmen
Julie Wilson
Wer kennt das nicht: Nach den Feiertagen steigt man auf die Waage und traut seinen Augen kaum. Einer der guten Vorsätze zum Neuen Jahr lautet deshalb (wieder einmal): Jetzt wird abgenommen!

Hier sind zehn Lebensmittel, die sehr wenige Kalorien aufweisen und Sie dabei unterstützen, unerwünschte Pfunde loszuwerden und sich in Ihrem Körper wieder wohl zu fühlen. Diese leckeren Helfer weisen eine negative Kalorienbilanz auf. Das heißt, Ihr Körper verbrennt beim Verdauen dieser Nahrung mehr Kalorien, als er durch sie aufnimmt.

1. Blumenkohl

100g Blumenkohl  enthält 25 cal und 0 g Fett. Das Gemüse stärkt die körpereigene Abwehr hilft gegen Krebs

2. Gurke

100g Gurke enthält 16 cal der Wassergehalt liegt bei 95%. Außerdem ist sie gut für die Verdauung.

3. Spargel

100 g nur 20 Kalorien. Spargel enthält viel Vitamin K und Folsäuren.

4. Sellerie

enthält 75 % Wasser der Rest sind Ballaststoffe. 16 Kalorien pro 100 Gramm.

5. Tomaten

enthalten viel wertvolles Lycopin. 18 Kalorien auf 100 Gramm. Tomaten entfalten eine antioxidante Wirkung,

hier gehts weiter: http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/julie-wilson/zehn-wunderwaffen-zum-abnehmen.html

Das Prometheus-Projekt von Volker Dützer

Da51ebgbq2bwxl-_sx314_bo1204203200_s Prometheus-Projekt von Volker Dützer

Ein sehr spannendes Buch, welches sich kaum weglegen lässt.
Das Buch handelt von einem Arzt, der ein Könner auf seinem Gebiet war, doch der plötzliche Tod seiner Frau Christina hat ihn völlig aus der Bahn geworfen. Er griff immer häufiger zum Alkohol. Er wettete mit Gott, hatte einen Revolver in der Hand mit nur einer Kugel. Detailliert beschreibt der Autor diese Szene.

Der Anfang dieses Buches zieht den Leser sofort in den Bann.

Das Telefon klingelt und jemand brauchte seine Hilfe. Er konnte nicht länger zögern, setzte sich ins Auto und fuhr los. Er war schließlich Arzt.
Es kam wie es kommen musste, nach dem der Patient gerettet war, fuhr er in Richtung nach Hause, und sah plötzlich jemand auf dem Mittelstreifen. Er versuchte auszuweichen, aber seine Reaktion, die vom Alkohol beeinflusst war leider zu langsam. Er traf die Frau mich voller Wucht. Er überlegte sich zu flüchten, rang mit sich, doch da kam der Arzt in ihm hervor.
Er stieg aus seinem Wagen aus und findet ein Armband mit dem Namen EVE 1.0. Einen Augenblick später fand er die Frau, nur mit einem OP-Hemd bekleidet.
Nun doch wieder hellwach und voller Neugier, nahm er sie mit nach Hause um sie zu behandeln.
Nur durch das komische Verhalten seinen Hundes bemerkte er, dass die Frau aussah, wie seine verstorbene Frau Christina.
Die Verletzungen schienen sehr schwer, er röntgte sie mit seinem tragbaren Gerät. Auf dem Bild erkannte er einen Chip im Gehirn. Er konnte es kaum glauben, nicht begreifen und verstehen.
So veränderte sich schlagartig sein Leben.
Er traf auf einen alten Bekannten. Der ihm in früheren Jahren das Leben zu Hölle gemacht hatte. Nach und nach enthüllte sich die ganze Tragweite der Verschwörung. Als dann noch ADAM 1.0 auftauchte, wird das Ganze zu einer lebensgefährlichen Angelegenheit.

Das Prometheus-Projekt ein Buch, welches sich in der Zukunft so abspielen könnte. Eine Maschine gekreuzt mit einem Menschen. Ewiges Leben, und immer währende Jugend ist der Menschheit größter Traum.
Das Buch zeigt auch deutlich, was starker Hass mit einem Menschen anrichtet. Für mich ein einzigartiges Buch. Das auch zum Nachdenken anregt.
Der Schreibstil ist sehr flüssig, und somit lässt es sich leicht, in die Personen hineindenken. Ein gelungenes Buch, das Lesenswert ist.

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén