Coca Cola präsentiert sich neuerdings in grünem Gewand. Die neue Stevia-Variante suggeriert dem Verbraucher Natürlichkeit. Doch auch sie ist in Wahrheit nichts anderes als eine Zuckerbombe.

Sieht natürlicher aus als ihre Kollegen. Doch die Neue im „Coca Cola“-Klan hält nicht, was sie auf den ersten Blick verspricht.
Fullscreen
Sieht natürlicher aus als ihre Kollegen. Doch die Neue im „Coca Cola“-Klan hält nicht, was sie auf den ersten Blick verspricht.

Coca Cola ist jetzt grün. Zumindest äußerlich. Und mit der Farbe Grün verbinden Konsumenten traditionell Eigenschaften wie „gesund“ und „natürlich“. Doch ist die neue Cola wirklich gesünder oder kalorienarmer als ihre roten, silbernen oder schwarzen Kollegen? Die Verbraucherzentrale Niedersachsen hat das Softgetränk auf seinen Zucker- und Kaloriengehalt geprüft. Das Ergebnis: Von Natürlichkeit kaum eine Spur.

[…]

http://www.stern.de/gesundheit/gruene-coca-cola–zu-viel-zucker–trotz-stevia-6188526.html