Raw Michelle
Die meisten Menschen, die zu Light-Getränken greifen, wissen wahrscheinlich, dass das nicht die gesündeste Wahl ist, denken aber fälschlicherweise, sie könnten damit ihr Gewicht unter Kontrolle halten. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass dem nicht so ist.
So zum Beispiel eine vor Kurzem in der Zeitschrift Journal of the American Geriatrics Society veröffentlichte Untersuchung, bei der 749 Personen neun Jahre lang hinsichtlich ihres Limonadenkonsums, light oder normal, beobachtet wurden.

Bei den Teilnehmern, die Light-Limonaden mieden, nahm der Bauchumfang im Verlauf der Studie durchschnittlich um etwas mehr als zwei Zentimeter zu. Bei denen, die jeden Tag Light-Limonaden tranken, waren es dagegen im Durchschnitt gut acht Zentimeter. Der Bauchumfang der Teilnehmer, die nur gelegentlich zu Light-Limonaden griffen, wuchs um 4,5 Zentimeter.

Das Diabetes-Risiko steigt mit dem Verzehr von Light-Limonaden

http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/raw-michelle/diabetes-risiko-steigt-mit-dem-konsum-von-light-limonaden.html

[…]

Für die Fans von Light-Limonaden gibt es noch mehr schlechte Nachrichten: Eine Studie in Frankreich, bei der 66 000 Frauen 14 Jahre lang beobachtet wurden, ergab eine enge Korrelation zwischen dem Konsum von künstlich gesüßten Getränken und erhöhtem Diabetesrisiko. ….