Carbenie´s World

Mein Leben

Keine Kohlenhydrate.

Wie keine Kohlenhydrate.

Ja ich ess keine Kohlenhydrate. Das ist doch nicht so schwer. Wie warum. Die Gesichter sind immer wieder verwundert. Warum, und das ist doch eine komische Diät.

Nein es ist keine Diät, ich hab für mich beschlossen, meinem Körper tut es besser, wenn ich keine Kohlenhydrate esse.

Warum kommt keine Akzeptanz, warum müssen Menschen, andere Menschen immer raten was sie nach ihrer Meinung besser machen sollten. Ich kenne doch meinen Körper am Besten. Und wenn ich beschließe keine Kohlenhydrate mehr zu essen ist es eben so.

Ich halte mein Konsum bei 30 – 100 g pro Tag. Und viel Eiweiß, Fleisch, Gemüse, Obst. Keine Nudeln, kein Brot, kein Reis und keine Kartoffeln.

Ich hatte schon lange keine Kopfschmerzen mehr. Keine Verdauungsprobleme und was das tollste ist, keine Heißhungerattacken auf: ich brauch unbedingt Schokolade.

Ich bin wacher, aufnahmefähiger, und habe einen Drang mich zu bewegen, wie schon lange nicht mehr.

Ich finde es toll. Drum, lasst mich doch einfach.

Vorheriger Beitrag

immerhin 5 kg

Nächster Beitrag

zweite Runde laufen

  1. Hut ab! Auf mein Brot, welches ich mit auf Arbeit nehme könnte ich kaum verzichten. Ich hätte keine Idee, was ich dort sonst zu mir nehmen könnte.
    Lass die anderen reden. Mach es so wie es dir gut tut!

  2. Ich habe bereits vor 2 Jahren meine Ernährung umgestellt. Auch ich esse so gut wie keine Kohlenhydrate mehr und fühle mich gut dabei. Damals hat man mich in meinem Familien- und Bekanntenkreis als verrückt abgestempelt. Wenn man sich von der Herde abhebt und „anders“ wird kommt immer die Ignoranz und Angst der Anderen.Vor 3 Wochen habe ich beschlossen auch kein Fleisch mehr zu essen. Was meinst Du was da wieder los war. Aber egal. Im Endeffekt bin ich Glücklich und nur darauf kommt es doch an. Egal was andere sagen mögen.

    Liebe Grüße Damian

Deine Meinung interessiert mich

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén