Wieso Chemie, wenn es doch auch natürlich geht? Das ist eine Frage, die gerade in der Lederpoduktion besonders auf der Hand liegt. Beispiel Zalando: Im Frühjahr 2014 musste der Internethändler 1.500 Schuhpaare zurückrufen – weil sie chrombelastet waren. Mit Chrom wird Leder gegerbt. Das Mineralsalz ist in einer seiner Unterformen, die zum Beispiel durch starke Hitzeeinwirkung entstehen kann, krebserregend.

Das Unternehmen wet-green aus dem baden-württembergischen Reutlingen hat dagegen eine Öko-Alternative in der Hand: einen biologisch abbaubaren Gerbstoff aus Olivenblättern. Man könnte ihn in verdünnter Form sogar trinken, wenn er nicht so bitter wäre, behauptet Heinz-Peter Germann, Leiter der Produktentwicklung bei wet-green.

Quelle:
http://www.taz.de/!ui=taz_akt_717809/?fallback=/2015/02/09/a0047